Freitag, 3. November 2017

Der Garten im November

Grüezi mitenand!

Habt Ihr Euren Garten schon winterfest gemacht?


Bei mir stehen die letzten Arbeiten an.
Ein paar Blumen müssen noch geschnitten und
einige Tulpenzwiebeln gepflanzt werden.

Eigentlich müsste ich es gar nicht erwähnen....
ich machs aber trotzdem ;o)
Ich freue mich schon jetzt auf den Frühling.... psssst!


Vor ein paar Tagen stand diese wunderbare Überraschung vor unserer Türe.
Wie habe ich mich gefreut - 
ich war ganz aus dem Häuschen.


Natürlich habe ich für diese tollen Sachen schnell ein Plätzchen gesucht
und auch sofort gefunden.
 In die Maschendraht-Glocke habe ich eine Kerze gestellt - 
ein Kränzchen habe ich aus geschnittenem Heidekraut gebunden.


Übrigens eignet sich auch die Stacheldrahtpflanze, um Kränze zu binden.


Der Puppenwagen hat inzwischen sein Winterquartier bezogen.


An seiner Stelle steht nun die Blechwanne mit Kerzen - 
momentan noch herbstlich dekoriert.
Die zweite Blechwanne wartet auf ihren Einsatz im Advent ;o)


Ich verwende LED-Kerzen, die sich programmieren lassen,
dass sie zu bestimmten Zeiten an- und wieder ausgehen.

Auch meine Gartenleiter erstrahlt nun im Kerzenschein.


Ja, und vom Fräulein Tochter habe ich diese süsse Tafel geschenkt bekommen -
lieb von ihr, gell. 



Mein Vogel, den ich vor vielen Jahren getöpfert habe, 
musste ebenfalls sein Winterquartier beziehen.


Eine Mooskugel hat seinen Platz übernommen.
Als «Gerüst» forme ich eine Zeitung zu einer Kugel und umwickle sie mit Draht.
Anschliessend lege ich Moos um die Zeitungskugel und umwickle diese nochmals mit Draht. 

     
Ein kalter Morgen vor ein paar Tagen: Zum ersten Mal war es in diesem Herbst frostig.
Für kurze Zeit gabs wunderschöne «geeiste» Bilder.


Tschüss.... bis zum nächsten Mal!


Vo Härzä